« 2014-01-26 Basteleien 2014-01-24 »

Basteleien: 2014-01-25: Parallel

Deutsch

Gestern sprach ich davon, daß die Stahlspaghetti sehr genau parallel sein müssen. Dabei bin ich aber in dem Artikel gar nicht auf die Parallelität zweier Spaghetti, sondern nur auf die Geradheit eines einzelnen Stahlspaghetto eingegangen. Nach vielen Protestbriefen, die mich heute erreichten, möchte ich nun wirklich auf die Parallelität eingehen. Kurz:

Wie bekomme ich die zweite Stahlschiene parallel zur ersten angeschraubt?

Zwei Achsen sind schon fixiert, durch das gleichzeitige Plattdrücken der Epoxifüllschicht mit der Referenzplatte. Fehlt wieder die dritte Achse. Für diese habe ich ein spezielles Werkzeug gebaut, welches den exakten Abstand zwischen den Schienen an jedem Punkt sicherstellen soll.

Abstandsdreieck

Das Werkzueg sieht auf den ersten Blick ziemlich unordentlich aus, aber es geht nur um zwei wichtige Dinge:

  1. Das Werkzeug muß Schraubzwingenspannung aushalten, so daß die zweite Schiene wirklich gerade wird, d.h. es muß möglichst unmöglich sein, es zusammenzudrücken.
  2. Es muß einen exakt gleichen Abstand wiederholbar definieren. Dazu am besten geeignet ist eine Dreipunktauflage.

Für diese Eigenschaften wurde das Werkzeug gebaut. Nachdem die erste Schiene angeschraubt ist, kommt es wie folgt zwischen die Schienen:

Abstandsdreieck

Die Spitze des Dreiecks steht dann immer an der nächsten Schraube, die angezogen wird. Das Werkzeug wird nach dem Festschrauben ein Montageloch weitergezogen und die Schiene wird wieder mit der Schraubzwinge gegen das Dreieck gezogen.

Die exakte Dreipunktauflage wird durch drei Stahlkugeln realisiert, die in den Führungsschienen liegen werden.

Abstandsdreieck, Seite 1 Abstandsdreieck, Seite 2

Die Kugeln waren so glatt, daß sie mir zunächst aus dem Polymerbeton wieder rausgefallen sind – keine Haftung, offenbar. Ich hatte sie direkt in die Form mit eingebaut. Nachdem das nicht ging, habe ich sie mit dem Dremel mit dem Wolfram-Karbit-Kugelfräser etwas aufgerauht.

Die Fassungen im Polymerbeton wurden auch etwas aufgerauht. Danach mit Uhu Endfest 300 festgeklebt. Das ist auch nur Epoxi, und zu einem erstaunlichen Preis für die paar Milliliter, aber die Doppelspritze eignet sich sehr gut zur exakten Dosierung von Kleinstmengen.

Kugelfräser Stahlkugel, glatt

Stahlkugel, angeschliffen Stahlkugel, halbglatt


Kommentare

Index

9. März 2016
Anmerkungen? Vorschläge? Verbesserungen? Schreib mir was.
zpentrabvagiktu@theiling.de
Schwerpunktpraxis