« 2013-12-31 Basteleien 2013-01-07 »

Basteleien: 2013-01-13: Ärger (1): Mischungsverhältnis

Deutsch

Da dies nicht der letzte Artikel seiner Art bleiben wird, fange ich gleich zu numerieren an...

Mir fiel heute nach einigem Rühren und Bauen mit Epoxi-Polymerbeton auf, daß der Behälter mit dem Härter doch arg leer ist. Nachgewogen bestätigte sich das: ich habe noch 1000g Monomer, aber nur knapp 400g Härter. Das korrekte Verhältnis ist aber 5:3, d.h. es müßten 600g Härter sein. Also 200g zu wenig!

Es gibt zwei Möglichkeiten: (a) ich habe zu wenig Härter oder zuviel Monomer geliefert bekommen oder (b) ich habe mich irgendwann irgendwo vermessen und das Mischungsverhältnis verbockt. (b) halte ich für sehr viel wahrscheinlicher, wenngleich ich keine Ahnung habe, wie es dazu kam.

Heute habe ich insgesamt ca. 1,1kg Epoxi verarbeitet in drei Ansätzen und warte gespannt, ob alles vollständig aushärtet. Wenn nicht, wäre das sehr doof, denn heute wurde das Maschinengrundgerüst verklebt und verstärkt. Wenn das nur teilweise aushärtet, geht es mit roher Gewalt weiter, wenn ich die halbausgehärteten Teile wieder lösen muß.

Ärger.

Nachtrag:
Ich habe bereits nach wenigen Stunden herausgefunden, daß einer der drei Ansätze gar nicht abzubinden scheint -- er ist immer noch so flüssig wie am Anfang und ist sogar munter durch enge Zwischenräume geflossen, wo er gar nicht durchkommen sollte. Sprich: Sauerei. Ich muß bei diesem Ansatz versehentlich zweimal Härter genommen haben.

Zweimal Härter statt Monomer+Härter

Was macht man damit jetzt? Ich werde in das jetzt säuberlich abgekratzte Zeug (rohe Gewalt war nicht nötig, weil es gar nicht abgebunden hat) ca. 300g Monomer mischen, die ich jetzt ja zuviel habe. Sorgfältig rühren, damit es abbindet, und aus dem Matsch wird am Ende hoffentlich noch ein veritabler Polymerbetonstein, den ich wegwerfen kann. Seufz.

Immerhin gut, daß ich vor zwei Tagen einen Profilputzer gebaut hatte, mit dem ich die T-Nuten der Aluprofile ausschaben kann. Vorne ein zurechtgeschnittenes Gummi, dann ein Stück Holz zur Führung des Gummis, und dann eine lange Stange. Sehr gut auch zur Beseitigung von Sauerei.

Profilputzer


Kommentare

Index

9. März 2016
Anmerkungen? Vorschläge? Verbesserungen? Schreib mir was.
zpentrabvagiktu@theiling.de
Schwerpunktpraxis